Ticker

Frauen

Männer

FIVB FIVB
CEV CEV
DVV DVV
SHVV SHVV

Liga

Frauen Männer

2. BL 2. BL
DL DL
RL RL
VL VL
LL LL
BzL BzL
BzK N  
BzK S  

BFS

Frauen Männer

KL N KL
KL S  

Mixed

Mixed-Plattform SH
NF FL
RD SL
HEI KI
IZ PLÖ
OH OD
SE HL
PI RZ

Partner des SHVV

Unser Norden Volleyball direkt de MIKASA TNG hummel Sport- und Event-MarketingSchleswig-Holstein GmbH Peter Glindemann Grafikbüro M45 Franz Rönnau

Soziale Medien

 

 


Schleswig-Holsteinischer Volleyball-Verband e.V.
Donnerstag, 03 September 2015 10:49

Ablösung im BFD-Amt beim SHVV

Seit 2013 bietet der SHVV eine Stelle für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport an. Auch in diesem Jahr dürfen wir einen neuen BFDler bei uns begrüßen.  Seit dem 01.09. tritt Lars Wessels die Stelle beim Volleyballverband an und auf ihn warten in den kommenden elf Monaten vielfältige und aufregende Aufgaben. Der SHVV bedankt und verabschiedet sich beim alten BFDler Henning Graw  und wünscht ihm alles Gute beim Fußballverband und für die Zukunft.

Mittwoch, 02 September 2015 10:18

Sportcamp-Jubiläum mit Profi-Besuch

Ein Bericht von Christian Dethlefsen

 

Bereits zum fünften Mal fand in der letzten Ferienwoche das Sportcamp Schleswig statt. Erneut hatten also 300 Kinder die Möglichkeit, eine von insgesamt 16 Sportarten intensiv auszuprobieren und dabei echtes Camp-Feeling zu erleben. Der TuS Busdorf war natürlich auch dabei und bot zum fünften Mal die Sportart Beach-Volleyball an, zu der sich 22 Kinder angemeldet hatten.

 

 

Nachdem die Strander Jungs bei den Beach Landesmeisterschaften U17/U18/19 gut vertreten und auch erfolgreich waren jeweils mit Meisterehren gekührt, ging es mit den Deutschen U20 Meisterschaften am 17.-19. Juli in Dresden los. Marten Ketelsen und Max Behlen spielten ein gutes Turnier und wenn es nicht den ungeliebten Single Out Modus gäbe, wären sie möglicherweise doch etwas weiter vorne gelandet.

 

Nach der U18 DM vorige Woche am Bostalsee stand an diesem Wochenende alles im Zeichen der U17 DM in Magdeburg. Aus dem Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verband konnten sich zwei Mädchen und zwei Jungs Teams qualifizieren.

Donnerstag Mittag machten sich Spieler plus Trainer bereits auf den Weg, um am späten Nachmittag noch ein wenig zu trainieren und danach schweißgebadet in den Barleber See zu springen. 

Am Wochenende trafen sich Deutschlands Beachvolleyballtalente am saarländischen Bostalsee, um ihren Meister in der Altersklasse U18 zu finden. Aus dem Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verband konnten sich vier Mädchen und zwei Jungs Teams qualifizieren.

So startete der SHVV-Tross bereits am Donnerstag früh morgens die lange Fahrt ins Saarland. Eine willkommene Pause war ein Fotoshooting und kleines Training auf den Beachvolleyballfeldern der Deutschen Sporthochschule in Köln, bevor dann der zweite Teil der Reise an den Bostalsee angetreten wurde. 



Navigation


MIKASA Volleyball direkt de Unser Norden
Volleyball direkt de