TSB Flensburg / SV Adelby erneut Vizelandesmeister

SHVV | Leistungssport

Ein Bericht von Leonhard Holtmann

Auch bei der erneuten Jagd auf den Landestitel - dieses Mal in der Altersklasse der U14, holten die Flensburger Jugendvolleyballer eine Silbermedaille. Der Titel blieb ihnen bei Jungs und bei Mädchen erneut verwehrt.

Das Organisationsteam um Leo Holtmann hatte am vergangenen Wochenende die heimische Fridtjof Nansen Sporthalle mit vielen Fahnen und Bannern ausgeschmückt und alles Erdenkliche getan, um ein tolles Sportwochenende möglichen zu machen.

Bei den Mädchen traten acht Teams an. Neben den beiden Mädchenmannschaften vom Kieler TV, waren der VC Neumünster, TuS Busdorf, TSV Vorwärts Hademarschen, TSV Husum 1875 und TSV Klausdorf erschienen. Auch die Flensburg Seahawks traten mit einem Mädchenteam an. Sowohl die Flensburgerinnen als auch die hoch favorisierten Mädchen vom Kieler TV 1 gewannen alle Vorrundenspiele und erreichten direkt das Halbfinale. Dort konnten die Flensburger Mädchen Klausdorf mit 2:0 (14,14) schlagen, während der Kieler TV sich mit 2:0 (11, 13) gegen Hademarschen durchsetzen konnte.


Ohne Satzverlust: Die Landesmeisterrinnen U14 vom Kieler TV

Während Hademarschen das Spiel um Bronze mit 2:0 gegen Klausdorf gewinnen konnte, unterlagen die Flensburger Mädchen dem Favoriten aus Kiel im Endspiel mit 0:2 (8, 12). Insbesondere in Aufschlag und Annahme aber auch athletisch waren die Kielerinnen deutlich im Vorteil. Für die Mädchen vom TSB/SVA war es in dieser Altersklasse trotzdem der bislang größte Erfolg.


Die Vizelandesmeisterinnen kommen vom Ausrichter TSB Flensburg / SV Adelby!

Die Tabelle:

1. Kieler TV
2. TSB Flensburg / SV Adelby
3. TSV Hademarschen
4. TSV Klausdorf
5. VC Neumünster
6. TuS Busdorf
7. Kieler TV 2
8. TSV Husum 1875

Bei den Titelkämpfen der Jungen kam es einem reinen Vereinsduell zwischen dem Kieler TV, der gleich mit drei Jungenteams antrat und den Flensburger Mini-Seahawks. Die Kieler Trainer hatten die besten Spieler auf die ersten beiden Teams verteilt. Dadurch waren beide Teams den jungen Flensburgern, die in der Mehrzahl noch U13 spielen dürfen, überlegen. Auch wenn die Flensburger tapfer kämpften, dabei das Kieler Topteam im ersten Satz mit 25:27 sogar in die Verlängerung zwingen konnte, so langte es am Ende doch nicht zu einem Spielgewinn. Der gelang den Miniseahawks mit 2:0 (15, 24) gegen das dritte Kieler Team.   Das langte am Ende für die Flensburger zur Bronzemedaille.


Meister und Vizemeister U14m vom Kieler TV; 3. Platz Ausrichter Flensburg.

Die Tabelle:

1. Kieler TV 1
2. Kieler TV 2
3. TSB Flensburg / SV Adelby
4. Kieler TV 3

veröffentlicht am Montag, 12. März 2018 um 16:08; erstellt von Grande, Monika
letzte Änderung: 13.03.18 11:02

Beach Ticker

Frauen Männer
UNO UNO
FIVB FIVB
CEV CEV
DVV DVV

Jugend-LM

Bundespokal

DBM U19

Jugend-LM

Bundespokal

DBM U19


ANMELDUNG SPIELER

Unsere Sponsoren

  • Unser Norden
  • Asics
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA
  • hummel