Kruse/Mohr im Kreis der Favoritinnen

SHVV | Beach
Am Donnerstag starten die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften U19 (DBM U19), das Highlight des Schleswig-Holsteinischen Beach-Sommers.

Ab Morgens wird der Olympiastrand in Kiel Schilksee von Beach-Volleyballern aus ganz Deutschland bevölkert. Zum 16. Mal in Folge findet diese Veranstaltung hier bei uns im Norden statt.


Kurze Saison voller Höhepunkte
 

Seit Anfang April bereiten sich die Athleten auf ihre Zielwettkämpfe vor. Die DBM U19 ist die letzte Deutsche Meisterschaft in 2018. Von hier geht es für einige Athleten zu internationalen Wettkämpfen oder in die verdiente Pause, bevor bereits in wenigen Wochen die Hallensaison wieder startet.

Neben den Schleswig-Holsteinischen Athleten haben auch die Nachwuchsbundeskader von Fabian Tobias die Chance genutzt und sich auf den Feldern des Bundesstützpunktes in Kiel-Schilksee vorbereitet. „Es sind tolle Bedingungen unter denen wir hier trainieren“, berichtet der ehemalige Schleswig-Holsteinische Landestrainer. Die Wege sind kurz, da seine Athleten für die Zeit der Vorbereitung im Haus der Athleten in Schilksee untergebracht sind und dort auch verpflegt werden. „Ich kenne den Standort bestens und alles was ich an Material benötige, ist vorhanden. Auch die Absprachen bzgl. der Trainingszeiten mit Stefan Hömberg waren super unkompliziert“, freut sich Tobias, der mittlerweile Bundestützpunkttrainer in Stuttgart ist.

Stefan, der sich mit seinen Athleten in der letzten Woche auf den Feldern noch für die DM U17 vorbereitet und das Wochenende mit 3 SHVV-Teams in Haltern am See verbracht hat, wird in den Tagen vor der Meisterschaft mit seinen U19-Athleten auch wieder vor Ort sein, damit sie sich einspielen können.

Einige Spieler, die auch die DBM U17 und U18 gespielt haben, sind wieder mit dabei.



Hendrik und Momme holen Platz 5 bei der DBM U17
 
Lorenz/Michaelsen zum Beispiel. Sie erzielten bei der DBM U17 einen tollen 5. Platz und damit das bestes Ergebnis in ihrer bisherigen Beach-Laufbahn.

Bei der U19 wird ordentlich gemischt

Nur ein SHVV-Team spielt in der Konstellation, in der sie bereits die gesamte Saison gespielt haben. Lea Kruse und Caprice Mohr. Mit Platz 4 bei der DBM U20, tollen Ergebnissen bei der »Unser Norden« Beach-Tour und ihrer ersten gespielten Quali auf der Techniker Beach-Tour liegt eine sehr erfolgreiche Saison hinter Ihnen. Es lässt hoffen für das einzige weibliche SHVV-Team, welches bei der U19 an den Start geht. Sie sind an Platz drei gesetzt und gehören damit zum Favoritenkreis.
 
 
Lea und Caprice mit dem neuen Landestrainer, stefan Hömberg

Mattis Lehmann geht bei seiner letzten Meisterschaft in 2018 mit einem Hamburger an den Start. Das Team Lehmann/Radzuweit konnte auch die SHVV-Landesmeisterschaft U19 gewinnen und qualifizierte sich dadurch für Schilksee.
 

Mattis Lehmann, in Schilksee mit Mats Radzuweit am Start

 

Momme Lorenz spielt ausnahmsweise mit Ole Lorenzen. Was die beiden Blockspieler des Kieler TV gemeinsam erreichen können wird sich zeigen.
 

Ole mal nicht mit Kjell, sondern mit Momme Lorenz bei der DBM U19

Für seinen Standardpartner Hendrik Michaelsen könnte es eng werden. Er steht gemeinsam mit Mats Duse nur auf der Nachrückerliste. Zwar ist es Platz 1, aber es muss trotz allem noch ein Team absagen, damit sie noch ins Turnier rutschen.


Die Favoriten kommen nicht aus Schleswig-Holstein


Bei den Männern sind die Favoriten allerdings andere. Rudy Schneider und Benedikt Sagstetter haben gemeinsam 177 DVV-Punkte. Das sind mehr Punkte als die der vier darauffolgenden Teams zusammen (Ahr/Kubo (57), Eckardt/Wüst (31), Meier/Pfretzschner (28), Baum/Lorentz (18)). Ob sie damit den Sieg sicher haben werden die Zuschauer auf den Tribünen in Schilksee am Sonntagnachmittag sehen, wenn ab 14:30 das Finale der Männer ausgespielt wird.

Donnerstag und Freitag werden die Gruppenspiele ausgetragen, bevor es dann nach einr Zwischenrunde zum Single Out übergeht.
Gespielt wird immer ab 09:00 bzw. 10:00 Uhr (Donnerstag). Der Eintritt auf den Tribünen ist kostenlos.



 

Zulassungsliste DBM U19:
Frauen               Männer


 

Partner der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaft U19:

veröffentlicht am Dienstag, 7. August 2018 um 08:41; erstellt von Strege, Sarah
letzte Änderung: 07.08.18 10:11

Beach Ticker

Frauen Männer
UNO UNO
FIVB FIVB
CEV CEV
DVV DVV

Jugend-LM

Bundespokal

DBM U19

Jugend-LM

Bundespokal

DBM U19


ANMELDUNG SPIELER

Unsere Sponsoren

  • Unser Norden
  • Asics
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA
  • hummel