JtfO - Faro war dabei

SHVV | U20-Zone

Am 25.01.2018 ging es zu den Bezirksmeisterschaften, die an der Toni-Jensen-Schule (Dietrichsdorf) ausgetragen wurden.

Gemeinsam mit den Teams der Toni-Jensen-Schule und des Hans-Geiger Gymnasium spielte die Max-Planck-Schule um die Bezikrsmeisterschaften.

Die Mädchenmannschaft von der Max-Planck-Schule, hatte beim SHVV angefragt, ob die Chance bestünde, dass jemand für den Vorrundenspieltag des JtfO-Wettbewerbs als Betreuer/Coach mitkommen könnte.
Um die Schule zu unterstützen begleitete ich als BFDlerin des SHVV die Mädchen zum Turnier und übernahm das Coaching.

Unser erster Gegner sollte auch gleich der Ausrichter sein. Eingespielt, eingeschlagen und los geht’s. Die ersten Unstimmigkeiten wurden auf dem Feld gelöst und schon war der erste Satz auf unserer Seite. Das Spiel gestaltete sich leider als nicht sehr spektakulär, da der Gegner erst wenige Wochen zusammen spielte. Und so gewannen wir das erste Spiel mit 25:8 und 25:7.

Nun waren die MPS-Mädchen dran mit dem Schiedsgericht. Die beste Gelegenheit um sich schon mal den nächsten Gegner angucken zu können. Unser letzter Gegner für den Tag war das Hans -Geiger Gymnasium. Die Mädels waren alle ein bis zwei Jahre älter aber davon ließen sich die Spielerinnen nicht beirren.




Faro mit dem Team der Max-Planck-Schule


Mit druckvollen Aufschlägen und eingespielten Pässen konnten wir gut mithalten und zeitweise auch eine kleine Führung ausbauen. Leider reichte es am Ende nicht, den Satz für uns zu gewinnen und so mussten wir mit 23:25 den Satz ans HGG abgeben. Der zweite Satz gestaltete sich als genauso schwer und beide Mannschaften waren spielerisch auf einer Stufe . Und so ging es wieder mit sehr engem Punktestand wieder in die entscheidende Phase. 22:22 zwei drei kritische Schiedsrichter Entscheidungen auf beiden Seiten und schon stand es 25:25. Die Nerven zu behalten und einfach die letzten zwei Punkte zu machen, sagt sich immer leichter als es getan ist. Und so gewannen die Mädels vom HGG knapp auch den zweiten Satz mit 27:25.

Abschließend lässt sich aber sagen, dass es eine gute Chance war sich mit anderen Schulen zu messen und das nicht mehr viel fehlte zum älteren Jahrgang. Die Mädels von der MPS sind motiviert nächstes Jahr wieder anzutreten.

veröffentlicht am Montag, 29. Januar 2018 um 13:37; erstellt von Geschäftsstelle, SHVV
letzte Änderung: 31.01.18 09:24

Spiele

Samstag, 27. Oktober 2018

15:00
KTV 4 Kieler TV 4
FL-Adelby TSB Flensburg / SV Adelby
-:-
15:00
KTV 4 Kieler TV 4
KTV 3 Kieler TV 3
-:-

Unsere Sponsoren

  • Unser Norden
  • Asics
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA
  • hummel