News

DBM U19 - Schleswig-Holsteinische Athleten haben Chance auf Medaillenränge

SHVV | Beach-Tour

Bei den Frauen ist Josefine Schäkel (Kieler TV) an Position zwei gesetzt. Sie ist die amtierende Deutsche U20-Meisterin und gewann letztes Jahr in Laboe die Bronzemedaille. Dieses Jahr tritt sie mit einer Partnerin aus Münster an. Zusammen wollen sie den Meistertitel für sich entscheiden.


Josefine Schäkel konnte bei der DBM U19 2022 bereits Bronze holen.

Als weiteres Team gehen Melina Molt (Eckernförder MTV) und Joana Nissen (TSB Flensburg) an den Start. Sie sind allerdings erst 17 und werden das Turnier nutzen, um wichtige Erfahrungen zu sammeln. Die Ausrichterwildcard haben Hanna Lengkey (VSG Lübeck) und Anouk Messerschmidt (TSV Hademarschen) erhalten.


Melina Molt hat dieses jahr bereits einige Erfahrungen auf der FLENS Beach-Tour sammen können.

Bei den Jungs ist Bjarne Severloh (Kieler TV)  mit seinem Partner Maximilian Treiter aus Berlin an eins gesetzt. Maximilian Treiter gewann bereits letztes Jahr die Deutsche Meisterschaft U19. Dieses Jahr wollen sie zusammen ihren Setzplatz bestätigen und am Ende mit Gold nach Hause gehen. Bjarne Severloh wurde zum 01.08. in den Nachwuchskader 1 des Deutschen Volleyball-Verbandes aufgenommen und gehört ebenso wie Josefine Schäkel zum Team Schleswig-Holstein.

 
Bjarne Severloh will unbedingt nach einer Medaille greifen.

Bei den Jungs haben es noch drei weitere Teams in das Turnier geschafft. Das Team Jan Duse und Nisse Kühl (Kieler TV) ist an Rang 9 gesetzt. Für sie ist ein Top-Ten Platzierung das erklärte Ziel. Aus Lübeck gehen Moritz Krause und Eric Turowski an den Start. Auch für sie wäre eine Top-Ten Platzierung ein großer Erfolg. Til Carstensen und Justus Odebrecht (Kieler TV)  sind ein neu gegründetes Team und nutzen das Turnier für eine erste Bestandsaufnahme. Der 14-jährige Luk Hansen (TSB Flensburg) und  der 16-jährige Johan Carl Moll (VSG Lübeck) haben als noch sehr junges Team die Ausrichterwildcard erhalten. Sie wollen auf dem Turnier wichtige Erfahrungen sammeln und sich mit den Top-Teams messen.


Jan Duse und Nisse Kühl konnten zusammen schon eine Turniererfahrung sammeln.

"Wir sind begeistert, die Deutschen Meisterschaften U19 im Beachvolleyball zum vierten Mal in Laboe ausrichten zu dürfen", sagte Jörg Pelny, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verbandes e.V. "Die Deutsche Meisterschaft U19 in Laboe ist die einzige Jugendmeisterschaft, die an einem Naturstrand stattfindet und ist deshalb auch für die jungen Athleten immer ein ganz besonderes Highlight. Deshalb freuen wir uns umso mehr, erneut den Zuschlag von Laboe bekommen zu haben."

Die Deutschen Meisterschaften U19 im Beachvolleyball dauern vier Tage und bieten den Besuchern nicht nur erstklassigen Sport, sondern auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dazu gehören ein Meet and Greet mit dem ehemaligen Deutschen U19 Meister und mittlerweile Olympioniken Julius Thole am Sonntag. Am Samstagnachmittag wird ein Workshop angeboten für alle Interessierten, die ebenfalls mal Beachvolleyball-Luft schnuppern wollen. Für das leibliche Wohl direkt am Strand von Laboe ist auch gesorgt.  Der Eintritt ist an allen Tagen frei.


Die Kulisse in Laboe

Die Gruppenspiele werden am Donnerstag und Freitag ausgetragen. Ab Freitagnachmittag beginnt die KO-Phase. Die Halbfinalspiele beginnen am Sonntag um 09:30 Uhr und ab 13:30 Uhr die Finalspiele. Direkt im Anschluss erfolgt die Siegerehrung. Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Gelegenheit, den Beachvolleyball-Nachwuchs hautnah zu erleben und potenzielle zukünftige Olympiasieger und Weltmeister zu entdecken. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, kann die Spiele im Stream unter twitch.tv/maximumbeachvolleyball verfolgen.


 Fotos: ©japhotography

Aktuelle Bilder der Tour gibt es hier: https://lorenz.photography

Zulassung:

Frauen                                 Männer


Die Partner der Beach-Tour


 
veröffentlicht am Mittwoch, 9. August 2023 um 09:17; erstellt von Michels, Rica
letzte Änderung: 09.08.23 09:27

Turnierkalender FLENS Beach-Tour

Kategorie Turnier Start / Meldeschluss Ort m/w Teams Anmeldung
SHVV | A-Turnier (A+ DVV) FLENS Beach-Tour | Wyk auf Föhr | Männer 25.05. / 13.05. Hafenstrand in Wyk auf Föhr m 34 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A+ DVV) FLENS Beach-Tour | Wyk auf Föhr | Frauen 25.05. / 13.05. Hafenstrand in Wyk auf Föhr w 20 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A DVV) FLENS Beach-Tour | Großenbrode | Frauen 08.06. / 27.05. Südstrand Großenbrode w 21 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A DVV) FLENS Beach-Tour | Großenbrode | Männer 08.06. / 27.05. Südstrand Großenbrode m 33 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (Premium DVV) FLENS Beach-Tour | Grömitz | Männer 22.06. / 10.06. Ostseebad Grömitz m 29 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (Premium DVV) FLENS Beach-Tour | Grömitz | Frauen 22.06. / 10.06. Ostseebad Grömitz w 21 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A DVV) FLENS Beach-Tour | Ostseebad Eckernförde | Frauen 29.06. / 17.06. Südstrand Eckernförde w 26 / 24
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A DVV) FLENS Beach-Tour | Ostseebad Eckernförde | Männer 29.06. / 17.06. Südstrand Eckernförde m 29 / 24
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A+ DVV) FLENS Beach-Tour | Priwall | Männer 13.07. / 01.07. Bay Center Priwall m 22 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A+ DVV) FLENS Beach-Tour | Priwall | Frauen 13.07. / 01.07. Bay Center Priwall w 18 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A DVV) FLENS Beach-Tour | Schilksee | Männer 27.07. / 15.07. Olympiazentrum Kiel-Schilksee m 19 / 16
geschlossen
SHVV | A-Turnier (A DVV) FLENS Beach-Tour | Schilksee | Frauen 27.07. / 15.07. Olympiazentrum Kiel-Schilksee w 13 / 16 Anmeldung
SHVV | A-Turnier (A DVV) City Beach Cup | Frauen 17.08. / 05.08. Neumünster City Beach w 1 / 12
fällt leider aus
SHVV | A-Turnier (A DVV) City Beach Cup | Männer 18.08. / 05.08. Neumünster City Beach m 10 / 12 Anmeldung

Unsere Partner

Volleyball Direkt Mikasa Flensburger Peter Glindemann UG