Carsten Bergmeier - neuer Vizepräsident beim SHVV

SHVV | SHVV

Carsten Bergmeier - Neuer Vizepräsident des SHVV

 

Mit 56 Jahren und einer beeindruckenden Volleyball-Vergangenheit ist Carsten Bergmeier der frisch gekürte kommissarische Vizepräsident des Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verbands (SHVV). Seine persönliche, berufliche und sportliche Laufbahn verleiht ihm nicht nur eine tiefe Verbindung zum Volleyball, sondern auch die Erfahrung und Vision, den Sport in der Region voranzutreiben.

Carsten Bergmeier erblickte das Licht der Welt in Cuxhaven, einem Küstenstädtchen, das ihm nicht nur die Heimat schenkte, sondern auch die ersten Schritte im Volleyball. Mit 56 Jahren, verheiratet und stolzer Vater von zwei Söhnen, bringt er nicht nur Lebenserfahrung, sondern auch eine breite Perspektive mit in sein neues Amt. Bei einer Körpergröße von 1,77 Metern mag er auf den ersten Blick für Volleyball untypisch erscheinen, doch seine Leidenschaft und Erfahrung gleichen das locker aus.

Sein Studium in Kommunikationsdesign an der Muthesius Hochschule legte den Grundstein für Carsten Bergmeiers berufliche Reise. Seit 2005 ist er Gründer und Inhaber der renommierten Kommunikationsagentur dreizunull in Kiel. In dieser Funktion trägt er die Verantwortung für die Design- und Kampagnenentwicklung, insbesondere im Bereich der Sportmarken. Markenentwicklung und -führung für namhafte Institutionen wie den THW Kiel und den KTV Adler zeugen von seinem herausragenden Talent und seinem Engagement.

Volleyball begleitet Carsten Bergmeier bereits seit 40 Jahren. In Cuxhaven erlernte er das Volleyballspiel in der Halle und sammelte am Strand erste Erfahrungen im Beachvolleyball. Seine sportliche Reise führte ihn nach Köln und schließlich zum Studium in Kiel, wo er viele Jahre als Zuspieler beim Kieler TV aktiv war. Neben seiner Spielerkarriere coachte er über zehn Jahre lang eine Damenmannschaft beim KTV. Auch im Hobbyvolleyball beim SV Probsteierhagen war er aktiv, bevor Familie und berufliche Verpflichtungen vorübergehend eine Volleyballpause einläuteten.

Seit sechs Jahren vereint Carsten Bergmeier erfolgreich seinen Beruf mit seiner Leidenschaft für Volleyball. Sein Beitrag beim Aufbau der Marke KTV Adler in der 2. Bundesliga und sein Engagement im Wirtschaftsrat der KTV Adler für Marketing zeugen von seiner nachhaltigen Verbundenheit zum Sport.

Carsten Bergmeier hat klare Ziele für seine Amtszeit als Vizepräsident des SHVV. Seine Vision ist es, Volleyball in Schleswig-Holstein, sowohl in der Halle als auch am Strand, weiter voranzubringen. Durch verbesserte Kommunikation, erhöhte Sichtbarkeit und gesteigerte Attraktivität möchte er den Sport besonders bei Kindern und Jugendlichen etablieren. Gleichzeitig strebt er danach, Sponsoren für die Sportart zu gewinnen, um eine nachhaltige und positive Entwicklung zu ermöglichen. Mit seiner Erfahrung, Leidenschaft und klaren Vision steht Carsten Bergmeier bereit, die Zukunft des Volleyballs in Schleswig-Holstein zu gestalten.

veröffentlicht am Montag, 11. März 2024 um 10:20; erstellt von Behr, Moritz

Unsere Partner

Volleyball Direkt Mikasa Flensburger Peter Glindemann UG