Eckernförde wird zum Beachvolleyballmekka

SHVV | Beach-Tour

Der vierte Tourstop der FLENS Beach-Tour ruft.

Nach sechs Jahren Pause gibt es im Ostseebad Eckernförde eine Neuauflage der Tour. Bereits 2015 war die Tour dort zu Gast. Dieses Jahr soll sie als FLENS Beach-Tour unter neuem Deckmantel auftreten.

Es wird der größte Standort der gesamten Tour. Es treten jeweils 24 Damen- und Herrenteams gegeneinander an und kämpfen um die begehrten Platzierungen.

Bei den Frauen sind Stefanie Dinnies und Antonia Schümann an eins gesetzt. Sie nahmen bereits am Holstenplatzturnier teil und spielten sich dort bis ins Halbfinale. Stefanie Dinnies war in der Zwischenzeit sogar erfolgreich auf der Deutschen Tour unterwegs. In Eckernförde gelten sie nun als die Favoritinnen.

Stefanie Dinnies hier im Block auf dem Holstenplatz

Auf dem Setzplatz zwei sind neue Gesichter der FLENS Beach-Tour. Das Hamburger Team Nina Deepen und Katharina Rathkamp will sich nun auch den Stränden Schleswig-Holsteins unter Beweis stellen. Aus dem bisherigen Top-Team Anna Helbing / Lina Hufendiek hat sich Anna für Eckernförde eine Interimspartnerin gesucht. An diesem Wochenende tritt sie zusammen mit der Drittplatzierten aus Großenbrode Lena Vogt an.

Anna Helbing stellt den Block gegen Sina Westphal

Bei den Männern gehen die beiden Landesmeisteraspiranten an den Start. Jenne Hinrichsen und Lasse Wittmüss sind in diesem Jahr ein fester Bestandteil der Tour und auch in Eckernförde dürfen sie nicht fehlen. Stets begleitet von der gesamten Family konnte Jenne Hinrichen zusammen mit seinem Partner Lasse Wittmüss viele wichtige Punkte sammeln. Nur der Turniersieg steht noch aus. Doch dafür müssen sie erneut einige besser gesetzte Teams aus dem Weg räumen. Dazu gehört vor allem das topgesetzte Team Bo Hansen / Mattis Lehmann. Nicht nur, dass ein Turniersieg jedes Sportlerherz höherschlagen lässt, er würde auch wichtige Punkte bedeuten, um für den Titel Landesmeister eine Vorentscheidung zu erreichen.

Jenne Hinrichsen und Lasse Wittmüss bestreiten die gesamte Tour gemeinsam

Aber hier will noch das Team Daniel D´Argento und Marten Ketelsen mitreden. Auch sie konnten auf den einzelnen Tourstops bisher wichtige Punkte sammeln und werden sich nicht so leicht abschütteln lassen. Als besonders vielseitiges Team geht der erfahrene Malte Nagursky mit dem SHVV Landesauswahlspieler Pelle Tepp an den Start. Hier wird langjährige Erfahrung gepaart mit jugendlicher Dynamik und Leichtigkeit. Beide können sicherlich am Ende von den Stärken ihres Partners profitieren und viel aus dem Turnier mitnehmen.

Malte Nagrusky will dem Nachwuchsathleten Pelle Tepp etwas von seiner Erfahrung mit auf den Weg geben.

Es wird also einige spannende Matches auf der Jagd nach den so wertvollen Punkten geben. Begleitet werden diese wie immer vom Tourmoderator und DJ. Wer am Wochenende also Lust hat, live mitzuerleben, wie sich Eckernförde in ein Beachvolleyballmekka verwandelt, sollte unbedingt am Südstrand vorbeischauen.

Fotos: ©japhotography und Finja Liedtke


Melde-/ Zulassungsliste:

Frauen                                 Männer


Die Termine der FLENS Beach-Tour im Überblick:

25.-26. Juni Ostseebad Eckernförde
02.-03. Juli Ostseebad Grömitz
DVJ-Turniere
11.-14. August    
DBM U19 in Laboe



Weitere Infos gibt es unter www.beach-tour.de und www.facebook.com/shvv.de.


            
    

Partner der FLENS Beach-Tour: FlensburgerUG Peter Glindemann, Kiel Sailing City,
                                               NordwestLotto SH, volleyballdirekt.de, beach-volleyball.de,
                                               Landeshauptstadt Kiel, EDEKA Fiedler, MIKASA,
                                               Packeis, E-Bike Store Küstenrad und Sparkasse.

veröffentlicht am Montag, 20. Juni 2022 um 15:07; erstellt von Michels, Rica
letzte Änderung: 20.06.22 15:33

Spiele

Samstag, 1. Oktober 2022

15:00
Lübeck 2 VSG Lübeck 2
0:3
Heide MTV Heide
0:3
15:00
Lübeck 2 VSG Lübeck 2
2:3
Rönnau SC Rönnau
2:3
15:00
Russee TSV Russee
3:0
Lübeck 3 VSG Lübeck 3
3:0
15:00
Russee TSV Russee
2:3
KTV 2 Kieler TV 2
2:3

Unsere Sponsoren

  • Flensburger
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA