Tolle Eröffnung der Strandturniere in Wyk auf Föhr

SHVV | Beach-Tour

Am vergangenen Wochenende war die FLENS Beach-Tour zum zweiten Mal zu Gast auf der schönen Nordseeinsel und eines steht fest. Es ist nicht das letzte Mal gewesen.

Das Teilnehmerfeld war in diesem Jahr doppelt so groß wie noch in 2021. Insgesamt gingen 15 Frauen- und 12 Herrenteams an den Start. Fast alle Teams reisten schon am Freitag an und machten sich mit der Insel und den Bedingungen vertraut. Dazu gehörte am Samstag vor allem der Wind, der mit circa 30 Knoten über den Drachenstrand fegte. Dadurch wurden die Karten neu gemischt und die eigentlichen Gegner des Tages waren die äußeren Bedingungen.

Am Ende der Gruppenphase erwartete die Frauenteams noch ein besonderes Highlight. Unter allen teilnehmenden Teams wurden zwei Gutscheine für ein Bikini Set von der nachhaltigen Swimwear Marke INASKA aus Hamburg verlost.

Die glücklichen Gewinnerinnen des Gewinnspiels Mieke Hesse und Sina Westphal

Bei den Frauen spielten sich die an 7 gesetzten Mieke Hesse und Sina Westphal und die an 9 gesetzten Schwestern Janne und Luisa Wurl überraschend ins Halbfinale. Bei den Männern war es ähnlich. Hier zogen die an 6 gesetzten Moritz Camp und Malte Höppner und die an 7 gesetzten Jenne Hinrichsen und Lasse Wittmüss ins Halbfinale ein. Die SHVV-Nachwuchsteams Josefine Schäkel und Kira Werner sowie Bjarne Severloh und Pelle Tepp belegten jeweils einen tollen fünften Platz.

Jenne Hinrichsen und Lasse Wittmüss qualifizieren sich als Windspieler überraschend für das Halbfinale

Am Sonntag hieß es jedoch neuer Tag; neue Bedingungen. Es war ein nahezu wolkenloser Himmel und es wehte nur noch eine frische Brise. Die Teams mussten ihr Spielkonzept erneut anpassen.

Dies haben Anna Helbing und Lina Hufendiek sowie Maren Heller und Rica Michels bei den Frauen am besten umgesetzt und zogen ins Finale ein. Es war ein eng umkämpftes Spiel, das sich erst im dritten Satz entscheiden sollte. Am Ende behielten Heller/Michels die Nase einen Hauch vorn und sicherten sich ihren ersten Titel auf der FLENS Beach-Tour. Helbing /Hufendiek sind dennoch mit dem 2. Platz zufrieden und versicherten, dass sie im nächsten Jahr bei einem tollen Beachvolleyballwochenende auf Föhr auf jeden Fall wieder dabei sind.

Duell am Netz zwischen Rica Michels und Anna Helbing im Finale der Frauen

Den dritten Platz sicherten sich ebenfalls in einem sehr engen Match die Geschwister Wurl und sind als Familienteam ein ganz besonderer Bestandteil der Tour.

Janne Wurl im Angriff zusammen mit ihrer Schwester Luisa

Der dritte Platz bei den Männern ging an Daniel D'Argento und Marten Ketelsen, die sich damit für ein ganz tolles Turnier belohnten.

Spiel um Platz 3 der Männer: Marten Ketelsen im Angriff

Im Finale standen die Favoriten Bo Hansen und Hennes Nissen dem Überraschungsteam Jenne Hinrichsen und Lasse Wittmüss gegenüber. Doch die Setzliste trügte. Es war ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe.

Das Finale der Männer: Lasse Wittmüss will sich gegen den Block von Bo Hansen durchsetzen

Am Ende von drei hochklassigen Sätzen  wurden die jungen Spieler ihrer Favoritenrolle gerecht und sichert sich den Titel und somit wichtige Punkte für die Landesmeisterschaft. Auch Jenne Hinrichsen ist begeistert von dem Standort und schwärmt: "Es war wieder ein tolles Turnier mit einer einzigartigen Stimmung unter den Spielern, den Helfern, dem Publikum und den Inselbewohnern."

Die Siegerinnen und Sieger von Wyk auf Föhr

Insgesamt war es trotz erschwerter Bedingungen eine gelungene Eröffnung der Strandturniere der FLENS Beach-Tour. Am 11. Juni findet das nächste Turnier der FLENS Beach Tour in Großenbrode statt.

Fotos: ©japhotography


Platzierungen:

Frauen                                 Männer


Die Termine der FLENS Beach-Tour im Überblick:

11.-12. Juni Ostseeheilbad Großenbrode
25.-26. Juni Ostseebad Eckernförde
02.-03. Juli Ostseebad Grömitz
DVJ-Turniere
11.-14. August    
DBM U19 in Laboe



Weitere Infos gibt es unter www.beach-tour.de und www.facebook.com/shvv.de.


            
    

Partner der FLENS Beach-Tour: FlensburgerUG Peter Glindemann, Kiel Sailing City,
                                               NordwestLotto SH, volleyballdirekt.de, beach-volleyball.de,
                                               Landeshauptstadt Kiel, EDEKA Fiedler, MIKASA,
                                               Packeis, E-Bike Store Küstenrad und Sparkasse.

veröffentlicht am Montag, 23. Mai 2022 um 12:18; erstellt von Michels, Rica
letzte Änderung: 23.05.22 13:36

Unsere Sponsoren

  • Flensburger
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA