Premiere auf der Insel - FLENS Beach-Tour | Wyk auf Föhr

SHVV | SHVV
Für Beach-Volleyball bekannt ist die Insel Föhr schon lange. Den ganzen Sommer über wird an den Stränden Beach-Volleyball gespielt und trainiert. Seit vielen Jahren finden auch regelmäßig Beach-Volleyball Camps auf der Insel statt, die sehr gut besucht sind. Ein Mekka für den Beach-Volleyball und es war nur eine Frage der Zeit bis die FLENS Beach-Tour auch auf der Insel Station macht.

Ursprünglich angesetzt für Ende Mai, musste das Turnier erst abgesagt werden und konnte nach der Veröffentlichung der aktuellen Landesverordnung für den 10./11. Juli neu angesetzt werden.

Mit einigen Pandemiebedingten Einschränkungen werden am kommenden Wochenende am Hafenstrand die Bälle über die Netze fliegen. Spielen und Wettkampf ist erlaubt und auch Zuschauer sind herzlich willkommen, müssen, wenn sie länger zuschauen wollen, allerdings über die Luca-App im Bereich des Veranstaltungsgeländes „einchecken“.

Die Premiere der FLENS Beach-Tour auf der Insel wird in diesem Jahr allerdings erstmal etwas kleiner ausfallen. Zu spontan war die Neuansetzung für viele Frauenteams, so dass es in 2021 auf Föhr nur ein Männerturnier geben wird, bevor dann in 2022 hoffentlich ohne Einschränkungen, richtig durchgestartet werden kann.

Spannend wird es trotzdem. 16 Männerteams spielen ab Samstagmorgen um den zweiten und letzten Titel der FLENS Beach-Tour in 2021. Mit dabei sind die Sieger aus Großenbrode. Max Behlen und Mattis Lehmann konnten sich am letzten Juni Wochenende gegen die Youngsters aus Flensburg (Bo Hansen und Hennes Nissen) durchsetzen. Beide spielen sie als Zuspieler in der Halle beim KTV und durften in der letzten Saison für die KTV Adler in der 2. Bundesliga aufschlagen.
 
Mattis Lehman und Max Behlen bei ihrem Sieg in Großenbode

Auch die 2. und 3. Platzierten aus Großenbrode gehen in Wyk an den Start, allerdings jeweils mit anderen Partnern.
 
Bo Hansen wird das Turnier mit Theo Mohwinkel (SVG Lüneburg). Theo ist kein Unbekannter an den Stränden Schleswig-Holsteins. Er war bereits in 2019 und 2020 bei den Deutschen Meisterschaften U19 in Schilksee und Laboe dabei und belegt immer eine Top10-Platzierung. Auch in Damp beim Bundespokal 2018 durfte der Niedersachse schon Seeluft schnuppern.

Vom Bronze-Team aus Großenbrode wird Mats Jürgensen erneut antreten. Sein Partner, Jenne Hinrichsen, ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf der Tour unterwegs und konnte schon den ein oder anderen Titel holen. Gemeinsam bestreiten sie ihr erstes Turnier.

 

Das restliche Teilnehmerfeld ist gespickt mit vielen bekannten Namen aus der Volleyballszene des Nordes. Viele Teams haben eine Chance auf den Titel. Es kommt auf die Tagesform an und sicher spielen auch die Wetter- und Windbedingungen eine Rolle.

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung findet das Turnier nicht am Südstrand, sondern am Hafenstrand, direkt am Fähranleger statt.

veröffentlicht am Dienstag, 6. Juli 2021 um 13:01; erstellt von Strege, Sarah
letzte Änderung: 06.07.21 13:03

Beach Ticker

Frauen Männer
B-Turnier | SL B-Turnier | SL

ANMELDUNG SPIELER

Unsere Sponsoren

  • Flensburger
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA