Auswirkungen des Corona-Virus auf den SHVV-Ligaspielbetrieb

SHVV | SHVV

Aufgrund der täglich fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus und den damit verbundenen Veranstaltungsabsagen (1000 Personen-Grenze) hören wir mittlerweile von Hallensperrungen in anderen Sportarten durch die jeweiligen Kommunen in Schleswig-Holstein. Wir haben bisher noch keine Informationen darüber, ob auch Hallen für den geplanten SHVV-Ligaspielbetrieb betroffen sind. Angesichts der aktuellen Entwicklung haben wir die Pflicht, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen und Entscheidungen zu respektieren. Sei es eine Hallenschließung oder der Beschluss einer Mannschaft, auch ohne direkte Betroffenheit aus Rücksicht auf die Mitmenschen den direkten Kontakt in der Halle zu vermeiden.

Der DVV steht in engem Kontakt mit dem DOSB und hat für den Spielbetrieb ab der Dritten Liga regelmäßige Updates auf seiner Homepage veröffentlicht. So lange seitens des DVV oder LSV keine generelle Empfehlung für ein Aussetzen des Spielbetriebs ausgesprochen wird, werden wir uns ebenfalls an diesen Empfehlungen orientieren, ggf. aber kurzfristig Einzelfallentscheidungen treffen müssen.

Bitte habt Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine verbindliche Aussage über das weitere Procedere im SHVV-Ligaspielbetrieb treffen können - in der nächsten Zeit kann sich das Bild noch umfangreich ändern.

veröffentlicht am Donnerstag, 12. März 2020 um 09:25; erstellt von Pelny, Svenja
letzte Änderung: 16.03.20 08:32

Spiele

Samstag, 12. September 2020

15:00
KTV 4 Kieler TV 4
FL-Adelby TSB Flensburg / SV Adelby
-:-
15:00
KTV 4 Kieler TV 4
Lübeck VSG Lübeck
-:-
15:00
Russee TSV Russee
Russee 2 TSV Russee 2
-:-
15:00
Russee TSV Russee
Heide MTV Heide
-:-

Sonntag, 13. September 2020

11:00
Rönnau SC Rönnau
KTV 3 Kieler TV 3
-:-
11:00
Rönnau SC Rönnau
Wiker SV 2 Wiker SV 2
-:-

Unsere Sponsoren

  • Flensburger
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA